Garantiert Marimba Ritmo Vito Kompositionen Spielhefte Lehrwerke Zurück "Werke"

Musternoten
zu den
Spielheften

Im Rhythmus
des Barocks
Spielhefte Barock

Spielhefte Barock

Im Rhythmus
des Ragtime I
Klasse Percussion

Klasse Percussion

Klasse Percussion

Klasse Percussion

Im Rhythmus
des Ragtime II
Klasse Percussion

Klasse Percussion

Im Rhythmus
des Ragtime III
Klasse Percussion

Klasse Percussion

6 Ragtimes
von Scott Joplin
Klasse Percussion

Klasse Percussion

Spielhefte
von Elisabeth Amandi

Links zum Musikverlag:
Spielhefte
ISMN 979-0-010-26700-5
Schott Music / Zimmermann
36 Seiten
ZM26700 € 13,00


Im Rhythmus des Barocks
für Xylophon (Vibraphon, Marimba) und Klavier
IM RHYTHMUS DES BAROCKS enthält 21 Musikwerke von Komponisten der Barockzeit wie Georg F. Händel, Johann S. Bach, Alessandro Scarlatti, Domenico Scarlatti und "Anonymus" (Verweis, dass der Komponist unbekannt ist), gekonnt arrangiert von der Marimbasolistin Elisabeth Amandi.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf barocken Tänzen wie Courante, Folia, Gavotte, Gigue, Menuett. Musette, Passepied, Polonaise, Reigen, Sarabande, Siciliano und Schwabentanz.
Die Reihenfolge erfolgt nach dem Schwierigkeitsgrad, so dass die Titel hintereinander gespielt werden können mit ansteigenden spieltechnischen Anforderungen. Elisabeth Amandi hat bewusst die Melodiestimme für Xylophon, Vibraphon oder Marimba und Klavier so angepasst, dass sie auch von Einsteigern musiziert werden können.
Der Klavierpart wurd von Elisabeth Amandi so eingerichtet, dass er ebenfalls auf einer großen Marimba sowohl zu zweit als auch solistisch interpretiert werden kann.
Alle 21 barocken Tänze bringen inspirierenden Schwung in jedes Schülerkonzert als auch Profikonzert und sind ebenfalls für den Wettbewerb "Jugend Musiziert" geeignet gerade dann für Percussion-Trio ab 8 Jahren, wenn die Klavierstimme von zwei SchülerInnen aufgeteilt auf einer Marimba gespielt werden.

....mehr >> zum Inhalt und Notenblatt


Spielhefte
ISMN 979-0-010-27730-1
Schott Music / Zimmermann
44 Seiten
ZM27730 € 16,00


Im Rhythmus des Ragtime I
für Xylophon (Vibraphon, Marimba) und Klavier
IM RHYTHMUS DES RAGTIME I enthält 5 Ragtimes verschiedener Komponisten in einer speziellen Bearbeitung für Mallets wie Xylophon, Marimba oder Vibraphon.
Neben den zwei Kompositionen ""The Entertainer" und "Reflection Rag" von dem bekanntesten Ragtime-Komponisten Scott Joplin wurde "Alabama Hoedown" (R.J. Hamilton), "Bowery Rag" (Tom Turpin) und "Doc Brown's Cake Walk" (Charles J. Johnson) gekonnt arrangiert von der Marimbasolistin und Pianistin Elisabeth Amandi.
Die Reihenfolge erfolgt nach dem Schwierigkeitsgrad, so dass die Titel hintereinander gespielt werden können mit ansteigenden rhythmischen und spieltechnischen Anforderungen. Elisabeth Amandi hat bewusst die Melodie einstimmig gehalten und den Klavierpart so angepasst, dass er auch gut von Musik-SchülerInnen am Klavier musiziert werden kann.
Es ist auch möglich, den Klavierpart an einer großen C-Marimba zu zweit zu musizieren und dazu die Melodiestimme z.B. auf einem Xylophon oder Vibraphon zu spielen, eine ebenfalls schöne Klangfarbe.
Alle fünf Ratimes bringen Schwung in jedes Schülerkonzert und auch Profikonzert und sind ebenfalls für den Wettbewerb "Jugend Musiziert" geeignet, gerade dann für Percussion-Trio ab 11 Jahren, wenn die Klavierstimme von zwei SchülerInnen aufgeteilt auf einer Marimba gespielt werden.

....mehr >> zum Notenblatt

Spielhefte
ISMN 979-0-010-27740-0
Schott Music / Zimmermann
28 Seiten
ZM27740 € 13,00

Im Rhythmus des Ragtime II
für Mallet-Duo
mit Xylophon (Vibraphon) und Marimba
IM RHYTHMUS DES RAGTIME II enthält 4 Ragtimes verschiedener Komponisten in einer speziellen Bearbeitung für Mallet-Duo mit Xylophon und Marimba.
Neben dem "Palm Leaf Rag" von dem bekanntesten Ragtime-Komponisten Scott Joplin wurden "Ragtime Pasmala" (Paul Rubens), "Dakota Rag" (O.H.Anderson) und "Something doing" (S.Joplin, S. Hayden) gekonnt arrangiert von der Marimbasolistin Elisabeth Amandi.
Die Reihenfolge erfolgt nach dem Schwierigkeitsgrad, so dass die Titel hintereinander gespielt werden können mit ansteigenden rhythmischen und spieltechnischen Anforderungen. Elisabeth Amandi hat bewusst die beiden Stimmen so angepasst, so dass sie auch gut von fortgeschrittenen Musik-SchülerInnen musiziert werden können.
Alle vier Ratimes bringen Schwung in jedes Schülerkonzert und auch Profikonzert und sind ebenfalls für den Wettbewerb "Jugend Musiziert" geeignet gerade dann für Percussion-Duo ab 11 Jahren,

....mehr >> zum Notenblatt

Spielhefte
ISMN 979-0-010-27750-9
Schott Music / Zimmermann
20 Seiten
ZM27750 € 13,00


Im Rhythmus des Ragtime III
für Mallet-Trio
mit Xylophon, Vibraphon und Marimba
IM RHYTHMUS DES RAGTIME III enthält zwei Ragtimes verschiedener Komponisten in einer speziellen Bearbeitung für Mallet-Trio mit Xylophon, Vibraphon und Marimba. Neben dem "Elite Syncopations" von dem bekanntesten Ragtime-Komponisten Scott Joplin wurde "The Possum Barbecue" (John Martin) gekonnt arrangiert von der Marimbasolistin Elisabeth Amandi.
Die Reihenfolge erfolgt nach dem Schwierigkeitsgrad, so dass die Titel hintereinander gespielt werden können mit ansteigenden rhythmischen und spieltechnischen Anforderungen. Elisabeth Amandi hat bewusst die drei Stimmen so angepasst, so dass sie auch gut von fortgeschrittenen SchülerInnen musiziert werden können.
Die beiden Ragtimes bringen Schwung in jedes Schülerkonzert und auch Profikonzert und sind ebenfalls für den Wettbewerb "Jugend Musiziert" geeignet gerade dann für Percussion-Trio ab 11 Jahren,

....mehr >> zum Notenblatt

Spielhefte
ISMN 979-0-2044-2265-4
Heinrichshofen & Noetzel
56 Seiten
Nr.2265 € 12,50


6 Ragtimes
von Scott Joplin
für Altblockflöte und Klavier
Mit 6 RAGTIMES VON SCOTT JOPLIN unternahm Elisabeth Amandi einen Abstecher Richtung Altblockflöte auf Grund einer Anfrage des Heinrichhofen Verlags, der durch ihre Hefte Ragtime I, II und III auf sie aufmerksam wurde. Für Elisabeth Amandi war das kein Problem, da sie in ihrem pädagogischen Studium auch Altblockflöte im Nebenfach studiert hatte.
Elisabeth Amandi wählte für 6 RAGTMES von SCOTT JOPLIN neben bekannten Titeln wie The Entertainer, Maple Leaf Rag, Pineapple und Ragtime Dance auch unbekannte Joplin-Werke wie Solace und Cleopha aus.
Voraussetzung für die Auswahl war, dass alle Ragtimes augrund ihres Tonumfangs leicht auf einer Altblockflöte wieder zu geben sind. Teilweise hat sie Elisabeth Amandi deshalb in andere Tonarten versetzen müssen und die Melodie wechselt zwischen der Altflöte und der Oberstimme am Klaiver hin und her.
Die Reihenfolge erfolgt nach dem Schwierigkeitsgrad, so dass die Titel hintereinander gespielt werden können mit ansteigenden spieltechnischen Anforderungen. Elisabeth Amandi hat natürlich die Melodie einstimmig gehalten und den Klavierpart so angepasst, dass er auch gut von SchülerInnen am Klavier musiziert werden kann.
Die sechs Ratimes bringen Schwung in jedes Schülerkonzert und auch Profikonzert und sind ebenfalls für den Wettbewerb "Jugend Musiziert" geeignet für SchülerInnen ab 9 Jahren.

....mehr >> zum Notenblatt

Auswahl

Amandi Home
Amandi Home

Amandi Stiftung
Amandi Stiftung

Elisabeth Amandi
Elisabeth Amandi

Kreative Werke
Kreative Werke

Termine Konzerte
Termine Konzerte

Kontakte Email
Kontakte Email

CD Shop
CD Shop

Filme Videos
Filme Videos

Spenden Aufruf
Spenden Aufruf



Garantiert Marimba Ritmo Vito Kompositionen Spielhefte Lehrwerke Zurück "Werke"